Mitten in Essen eröffnet Mitte 2019 das Stadtmagazin. Die Familie Rodenstock bietet in dem sanierten Gebäude aus den sechziger Jahren sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen Lagerplatz für alle Dinge des Lebens, die in ihren Büros und Wohnungen keinen Platz haben.

Rolf Rodenstock, Großvater der jetzigen Eigentümer, hat das Gebäude in der Jägerstraße in den sechziger Jahren erworben, um mit einem neuen Produktions- und Vertriebsstandort die weitere Expansion von Deutschlands bekanntester Brillenmarke zu ermöglichen. In den neunziger Jahren verlagerte das Unternehmen die Produktion nach Frankfurt, und das Gebäude wurde zum Bürohaus.

2016 starteten die Eigentümer Beatrice und Dr. Rupprecht Rodenstock mit einer aufwändigen Kernsanierung des gesamten Hauses. Ihr Konzept:
In Zeiten, in denen Wohnraum knapp ist und Büroflächen teuer sind, bietet das zentral gelegene Stadtmagazin flexible Lagerflächen jeder Größe. Ob dauerhaft oder für eine Zwischenlagerung, in Essen muss jetzt niemand mehr auf die Dinge verzichten, die nicht in seine Wohnung oder sein Büro passen und trotzdem ganz in der Nähe sein sollen.

Wir beraten Dich
gerne telefonisch unter
0800 171 2302